Startseite
 

SpeicherART Gramzow

DER SPEICHER GRAMZOW ©Frank Wiemeyer
Kontakt

Manuela Busch

Öffnungszeiten

DER SPEICHER GRAMZOW wurde 1953/54 als erster Getreidespeicher nach dem II. Weltkrieg auf dem Gebiet der DDR erbaut und hatte eine wichtige wirtschaftliche, technische, architekturgeschichtliche und politische Bedeutung. Er ist in die Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragen. In diesem Verständnis wurde er seit Mai 2016 saniert, als Kulturgut erhalten und ist heute IndustrieDenkmal und KunstOrt.


Veranstaltungen und Führungen in einzigartigen Räumen und Galerien machen die epochale, maschinelle und künstlerische Dimension für Besucher.innen erlebbar. Der Treppenturm ist der Aufstieg zur 9. Etage mit Aussicht, die einen weiten Blick auf und über Gramzow hinaus in die uckermärkische Umgebung ermöglicht. Thematische und individuelle Führungen werden auf Anfrage ganzjährig durchgeführt.


DER SPEICHER GRAMZOW wurde mit dem 1.Platz des Brandenburgischen Denkmalpflegepreises 2021 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur ausgezeichnet.