Newsletter:

Bertikow

Vorschaubild

Bertikow ist ein Dorf mit knapp 200 Einwohnern, einer Zahl, die seit vielen Jahren etwa gleich geblieben ist. Das Dorf liegt an einem See, der der Gemeinde gehört und über einen Sandstrand verfügt. Damit ist Baden im Ort möglich. Der Badestrand wird von der Gemeinde instandgehalten und hat über den Sommer eine Bewirtschaftung.

Verkehrstechnische Einbindung
Bertikow liegt nahe der Bundesstraße B198 zwischen Prenzlau und der Abfahrt Gramzow, der Bundesautobahn A11. Bis zur Autobahnabfahrt Gramzow sind es 6 km und vom Dorf bis zur B 198 2 km, also eine günstige Anbindung an das Straßennetz. Alle Straßen im Ort, nach Prenzlau und zur Autobahn befinden sich in sehr gutem Zustand. Bertikow hat praktisch nur Anliegerverkehr und bietet damit eine ruhige Wohnlage.

Geschichtliches/Sehenswürdigkeiten
Bertikow hat eine über 750- jährige Geschichte. Sehenswert ist die evangelische Kirche im Dorf, errichtet im 13. Jahrhundert. Sie wird gerne fotografiert, weil sie mit ihrem Feldsteingebäude, dem Fachwerkturm und einem sehr guten Erhaltungszustand einen reizvollen Anblick bietet. Sie wurde von unseren Vorfahren an einer Seite im Dorf errichtet, die von allen Seiten und von weither gut sichtbar ist. Das Storchennest auf dem Schornstein der alten Brennerei wird seit Jahrzehnten regelmäßig von brütenden Storchenpaaren besetzt.

Wirtschaft
In Bertikow dominiert die Landwirtschaft. Die landwirtschaftlichen Flächen werden von drei Betrieben bewirtschaftet. Neben diesen Unternehmen sind in Bertikow Freiberufler, Handwerksbetriebe und Händler ansässig.


Veranstaltungen

12.04.2017
17:00 Uhr
Kreativ Nachmittag mit Keramik
Kreativ Nachmittag mit Keramik[mehr]