Newsletter:

Bietikow

Vorschaubild

Geschichtliches/Sehenswürdigkeiten
Die erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde Bietikow war um 1214 unter dem Namen Bitcowe. Der Ort ist aus einer jungslawischen Siedlung am Haussee hervorgegangen. Seit 1471 entwickelte sich in Bietikow ein Rittergut, welches heute wieder von der Familie von Arnim bewirtschaftet wird. 1573 gab es bereits Schulzen, einen Schmied und einen Hirten im Dorf. 1775 wurden in dem Kirchendorf Bietikow eine Schäferei, 17 Bauern und 42 Feuerstellen erwähnt. 1801 befanden sich im Dorf eine Schmiede und ein Krug. Im Jahre 1900 gab es 4 Bauern, 5 Landeigentümer, eine Schmiede, einen Lehrer und einen Chausseeaufseher. Nach Kriegsende 1945 fanden hier 37 landlose und landarme Bauern, Landarbeiter und Umsiedler ein neues Zuhause.