Radtour Schwarze Berge bei Grünz

Vorschaubild

ca. 12km Sie fahren von Schmölln die Landstraße L 25 in Richtung Penkun. Nach etwa 2 km führt rechts eine Plattenstraße in der Randowniederung entlang zu den Schwarzen Bergen. Es ist eine Erhebung bei Grünz, bewachsen mit Fichten und Kiefern. Diese schimmerten bei Sonnenschein schwarz und gaben dem Berg so einmal den Namen ,,Schwarzer Berg“. Für die Menschen der Umgebung war er schon immer ein Ausflugsziel. Seine jetzige Form ist dadurch entstanden, dass im Zuge des Autobahnbaues 1935/36 ein umfangreicher Sandabbau erfolgte. Bereits vor dem 2. Weltkrieg bis 1956 hatten Segelflieger hier ihr Domizil. Heute kann man hier bei einem Spaziergang die herrliche Waldluft genießen und bei der Rücktour wieder durch die zum Teil durch Weidewirtschaft genutzten Wiesen der Randowniederung fahren.