Schmölln – Wollin – Neu-Kleinow – Falkenwalde – Damme – Eickstedt – Wollin – Schmölln

Vorschaubild

ca. 25 km Von Schmölln fahren Sie zunächst die Pflaster- bzw. Betonplattenstraße bis zum Ortsteil Wollin. Auf dieser Fahrt werden Sie von einer hügeligen Landschaft begleitet und die Autobahn A 11 Stettin-Berlin ist weiterhin sichtbar. In einer Niederung befindet sich links der Ziegeleisee, ein Angelgewässer des Landesangelverbandes Brandenburg e.V., der direkt an der Autobahn gelegen ist. In Wollin fahren Sie geradeaus den gut befestigten Feldweg nach Kleinow, anfangs neben der Autobahn A 11 entlang. Später werden Sie ein riesiges Windfeld durchfahren. Ca. 40 Windkrafträder, die der Stromerzeugung dienen, befinden sich rechts und links des Weges. In Kleinow fahren Sie links und haben sie Möglichkeit, die am Ortsausgang rechts befindliche Heimatstube zu besichtigen (Information am Schluss der Broschüre) und hier befinden sich auch Sitzmöglichkeiten, die zu einer Rast einladen. Sie setzen nun die Fahrt fort. Ein Feldweg bis zu einer Kreuzung, dann eine asphaltierte Straße führt Sie immer geradeaus nach Neu-Kleinow. Hier befindet sich rechts am Ortseingang das Mahlsteinmuseum, eine imposante Mahlsteinsammlung, welche auf einer Wiese jederzeit zu besichtigen ist. In jahrelanger liebevoller Kleinarbeit ist es Herrn W. Wever aus Neu-Kleinow gelungen, die Getreideverarbeitung vom Anfang der Besiedelung der Uckermark bis zur Errichtung von Wasser- und Windmühlen im 13. Jh., darzustellen. Nach einer rast und Besichtigung der Museumsanlage setzen Sie Ihre Fahrt nach Falkenwalde fort. In der Mitte des Ortes führt rechts die Straße nach Falkenwalde. Hier angekommen fahren Sie rechts durch den Ort und gelangen auf eine stark beschädigte Betonplattenstraße nach Damme. Der Hofladen des Lindenhofes kurz vor dem Ort und das ,,Heimatstübchen“ laden zur Besichtigung und zum Verweilen ein (siehe am Schluss der Broschüre). Die Landgaststätte Andrey sorgt mit deftiger Hausmannskost und gepflegten Getränken für Ihr leibliches Wohl (Öffnungszeiten am Schluss der Broschüre). In Damme fahren Sie an der Kreuzung rechts einen Feldweg nach Eickstedt und dort wieder rechts nach Wollin. An dieser Straße befindet sich das Windfeld Randowhöhe und sehr bald nähern Sie sich der Autobahn A11, die weithin sichtbar ist. Sie fahren in Wollin vor der Autobahnbrücke links die Pflaster- bzw. Betonplattenstraße in das 4 km entfernte Schmölln zurück, wo die Eisdiele z.B. mit einem leckeren Eis lockt.