Eisenbahnmuseum Gramzow

Vorschaubild

Am Bahnhof 3
17291 Gramzow

Telefon (039861) 70159

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.eisenbahnmuseumgramzow.de

Am Ortsausgang von Gramzow, in Richtung Zehnebeck, kann man Geschichte und Zukunft anfassen und erleben. Hier steht das Bahnhofsgebäude, ein für die Mark Brandenburg typischer, liebevoll gestalteter Zweckbau aus rotem Backstein. Im Jahre 1905 wurde die Kleinbahn Damme – Gramzow – Schönermark eingeweiht und am 27. Mai 1995 wurde der Triebwagenverkehr nach Prenzlau eingestellt. Heute befindet sich auf dem Bahnhofsgelände in mehreren Gebäuden sowie der Freifläche, das Brandenburgische Museum für Klein- und Privatbahnen, das im Juni 1996 eröffnet wurde und sich seither großer Beliebtheit erfreut. Das Museum zeigt die Geschichte der Klein- und Privatbahnen von mehr als ein Jahrhundert in seiner ganzen Vielfalt, von Fahrzeugen über Technik bis zu Schriftstücken und Bildern, von Originalen bis zu Modellen in anschaulicher Form. Die Gramzower Museums-Bahn ist für Draisinen und Führerstandsmitfahrten auf dem Bahnhof und dem künftigen Museumsbahnbetrieb, von Gramzow nach Damme und zurück, zuständig. Verschiedene Veranstaltungen mit vielen Höhepunkten finden alljährlich auf dem Bahnhofsplatz statt. Ein Besuch ist unbedingt zu empfehlen und von Mai bis Oktober Dienstags bis Sonntags möglich.